Letztes Update am 21.03.2014
18.03.18 18:44 Alter: 1 Jahre

Generalversammlung 2018

Zur diesjährigen Generalversammlung konnte der 1. Vorsitzende des Kleinkaliber Sportschützenvereins (KKSV) Geseke, Frank Olschewski, 43 Mitglieder im Vereinsheim am Schneidweg begrüßen.

Nach der Begrüßung und dem Gedenken an dieim letzten Jahr verstorbenen Vereinsmitglieder erfolgte die Ehrung verdienter Mitglieder .Für 50jährige Vereinszugehörigkeit konnte  Christa Schmitz besonders geehrt werden.

Mit der goldenen Vereinsnadel für 25jährige aktive Teilnahme am Schießsport wurden Alexander und Wolfgang Gockel sowie Klaus-Maria Tacken ausgezeichnet.  

Ebenfalls die goldene Vereinsnadel für 30jährige passive Mitgliedschaft erhielt Anton Koch.

Die silberne Ehrennadel bekamen Franz Dömer und Wilhelm Nolte für 25 Jahre passive Vereinszugehörigkeit. Die bronzene Vereinsnadel für 15 Jahre aktive Teilnahme am Schießsport  erhielten Stephan Gockel, Eckhard Holthöfer,Franz-Josef Klocke und Horst Tost.

Daran schlossen sich der Geschäftsbericht sowie der Kassenbericht, gefolgt von den Schießberichten, an. Anschließend erfolgte der Bericht des Kassenprüfers Matthias Tillmann. Er bescheinigte eine ordentliche Kassenführung und empfahl der Versammlung die Entlastung des Vorstandes, was auch einstimmig erfolgte. 

Danach kam es zu Neuwahlen: Wiedergewählt wurde Frank Olschewski (1. Vorsitzender), Leo Wunderlich (1. Schriftführer), Hans-Dieter Kirse(1. Sozialwart), Franz König (2. Inventarverwalter), Ulrich Pottmeier (2. Kassierer) sowie Dieter  Reimann, Wolfgang Weiss und Friedrich Nagelmeier (alle Ältestenrat).

Neuer Kassenprüfer wurde Rainer Springer für den ausscheidenden 2ten Kassenprüfer Markus Schulte.

 

 

Bilduntertitel:

Aus der Hand vom 1. Vorsitzenden des KKSV Geseke, Frank Olschewski (1ter von links) und des 2ten Vorsitzenden, Peter Müller, (3ter von rechts) konnten die langjährigen Vereinsmitglieder für ihre Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet werden (v.l.): Frank Olschewski, Franz Dömer, Anton Koch, Franz-Josef Klocke, Christa Schmitz, Alexander Gockel, Wolfgang Gockel, Peter Müller, Horst Tost und Eckhard Holthöfer. Es fehlen Stefan Gockel, Wilhelm Nolte und Klaus-Maria Tacken.